Deutsche Pressestimmen zum LIVALL Bling Fahrradhelm

Deutsche Pressestimmen zum LIVALL Bling Fahrradhelm

Für N24 gehört der LIVALL Bling Fahrradhelm zu den „12 innovatisten Gadgets“ der IFA 2015

N24 schreibt weiter:
„Über den Spezial-Helm „Livall“ ist der Fahrradfahrer zentral vernetzt. In ihm befindet sich das über Bluetooth verbundene Headset, ein Erschütterungssensor, der im Notfall den Rettungsdienst anrufen lässt, LED-Leuchten und Blinker, bis hin zu einer Kamera, um Fotos zu machen.“

FOCUS-Online titelt: „Virtuelle Realitäten und Super-Smartphones: Diese IFA-Highlights wollen Sie haben!“

Die FOCUS-Online-Redakteurin Marion Lenke schreibt:
„Die Firma Livall hat einen Fahrradhelm entwickelt, der im Falle eines Unfalls den Notarzt benachrichtigt.“

Delta Radio – Highlights der IFA 2015

Für Delta Radio zählt der LIVALL Bling Fahrradhelm zu den Highlights der IFA 2015 und schreibt:
„Ansonsten werden einige Neuheiten vorgestellt, die unseren Alltag sicherer machen sollen. Zum Beispiel hat die Firma Livall einen intelligenten Fahrradhelm entwickelt: Ein Sensor am Helm sendet bei einer Erschütterung durch einen Unfall eine Nachricht“

Fahrradhelm wird zur Unterhaltungs- und Kommunikationszentrale

Golem (IT-News für Profis) bezeichnet den LIVALL Bling Fahrradhelm als „smart“ und schreibt:
„Künftig soll der Fahrradhelm mehr sein als nur ein Kopfschutz. Der Livall-Helm, der derzeit bei Indiegogo finanziert wird, soll auch als Unterhaltungs- und Kommunikationszentrale für den Radfahrer der Zukunft dienen und den nachfolgenden Verkehr informieren.“

Übergizmo fragt: Ist der LIVALL Bling Fahrradhelm der sicherste Fahrradhelm der Welt?

In seinem Beitrag geht Chritian Schartel, ob der LIVALL Bling Fahrradhelm der sicherste Fahrradhelm der Welt ist:
„Livall hat mit dem BH60 einen Fahrradhelm entwickelt, der euch nicht nur bei Stürzen schützen, sondern auch während der Fahrt für mehr Sicherheit sorgen soll. Er kommt mit einer integrierten Beleuchtung, einer Freisprecheinrichtung und Fernbedienung für das Smartphone.“

Andreas Donath schreibt in einem weiterem Beitrag:
„Fahrradhelme mögen sinnvoll sein – wenn man stürzt. Beim Livall-Helm ist das anders. Der Helm schützt euch schon, wenn ihr nur damit herumfahrt. Der Grund liegt nicht nur an den Leuchten, die an seiner Außenseite befestigt ist.“

Watson titelt: „Ein Fahrradhelm, der mitdenkt“

Watson, das Schweizer Newsportal, schreibt weiter:
„Die Entwickler des Spezial-Helms «Livall» haben an alles gedacht: Mit einem Bluetooth-Headset kann der Besitzer telefonieren oder Musik hören, in der Dämmerung schaltet sich eine LED-Beleuchtung ein und auf Knopfdruck blinkt der Helm links oder rechts. Ein integrierter Sensor misst ausserdem Erschütterungen, sodass das Smartphone des Radfahrers bei einem Unfall automatisch Hilfe rufen kann.“

Die Welt titelt „Smarter Fahrradhelm“

Die Welt schreibt weiter:
„Radfahrer sollen künftig eine Kommunikationszentrale direkt auf ihrem Kopf tragen. Das planen die Entwickler des Spezial-Helms „Livall“. Eingebaut ist unter anderem ein Headset, das per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden ist. Darüber können die Radler zum Beispiel telefonieren, ohne das Handy aus der Tasche nehmen zu müssen. Ebenfalls integriert ist ein Sensor, der Erschütterungen registriert, sie an die Livall-App im Smartphone leitet, die im Falle eines Unfalls einen Rettungsdienst benachrichtigt.“

Diese Gadgets sorgen an der IFA für Furore

Unter diesem Titel schreibt die Handelszeitung aus der Schweiz:
„Der vernetzte Kopfschutz «Livall» ist ein Alleskönner.“

Smarter Fahrradhelm, der Leben retten kann

Unter diesem titel schreibt Frederick Pietschmann von Gadget Rausch:
„Es (ist) höchste Zeit, die sich bisher stets auf eine Schutzfunktion für den Kopf beschränkenden Helme um smarte Funktionen zu erweitern. Der LIVALL Bling Helmet nimmt genau diese Herausforderung an und möchte der Fahrradhelm der nächsten Generation sein.“

Urbanophil titelt: „Smartes Radfahren“

Stefan Höffken von Urbanophil, dem Netzwerk für urbane Kultur, schreibt:
„Technik ist überall – und erreicht nun auch unsere Fahrradhelme. Zumindest wenn es nach den Akteuren von Livall geht, die einen smarten Fahrradhelm entwickelt haben, der mit vielerlei Technik das Radfahren angenehmer und sicherer machen will.“

Internationale Pressestimmen zum LIVALL Bling Fahrradhelm

Deutsche Pressestimmen zum LIVALL Bling Fahrradhelm

“I have to admit, the helmet does look rather awesome, lights and all. For hardcore riders, the ability to communicate with other riders via walkie-talkie and to send emergency SOS messages will definitely be USP’s.” — T3

“The smart helmet packs in Bluetooth speakers, walkie-talkie functions, a cadence sensor to measure activity, and a three-axis gravity sensor that can detect falls and send out an SOS alert to a Smartphone contact. An included wireless remote clips to the handlebars and allows bikers to activate turn signals in some of the built-in 80 LED lights.” — Twice

„New ’smart‘ helmet lets you make calls and listen to music while you ride“Cycling Weekly

„As the team has aptly named the helmet, the Bling Helmet is jam packed with tech functionality.“Tech.co

„Adding lights to a bike helmet is one way to improve visibility at night, but Chinese company Livall has gone a step further – its LED-loaded helmet also serves as a walkie-talkie and sends out an SOS alert when you fall down.“gizmag

„Livall Bike Helmet Lights Up, Acts As A Walkie Talkie“ubergizmo

“the very first smart helmet to provide bike riders a safer, more joyful experience. Now you can look cool, and ride safe too.”TECHDRIVE

“Loud and proud, the Livall Bling boldly blazes where no bike helmet has gone before, if you can shirk the smirks of onlookers and handle the weight.” — Digital Trends

“Livall is the safest, most feature-packed cycling helmet to date”LIVE Smart

“Designed by cyclists for cyclists, LIVALL’s smart, safe cycling helmets and smart-bike accessories provide cyclists with a safer, more joyful experience. The helmets integrate communications, music and smart lighting.”WAFB

Advertisements