Durchdachte Lösung! Einfach mehr Zeit für die Arbeit.

Jetzt sind Schutzhelm, Visier und Gehörschutz eine Einheit. Ermöglicht wird dies durch das magnetische Verschluss-System von Uvex.

Das neuen uvex pheos Helmsystem ist eine fortschrittliche Lösung, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Das magnetische Verschlusssystem macht das Anbringen des Visiers noch einfacher, das ergonomische Gelenksystem sorgt auch bei längeren Einsätzen für besten Tragekomfort.

Wird das Visier nicht benötigt, kann es über der Helmschale eingerastet werden. Der Gehörschutz lässt sich nach hinten klappen. Alles liegt besonders nah und optimal ausbalanciert am Helm. Dies sorgt für einen bequemen Tragekomfort und maximale Bewegungsfreiheit. Die Nackenmuskulatur wird nicht durch unnötiges Gewicht belastet.

uvex pheos Helmsystem – Die Vorteile

  • Visier-Montage mit einem Klick. Durch das einzigartige, magnetische Verschluss-System rasten die Teile von selbst ineinander – der Helm kann beim Anbringen oder Wechsel des Visiers bequem auf dem Kopf bleiben.
  • Optimale Sicht in jeder Situation. Das beschlagfreie und kratzfeste Visier aus hochwertigem Polycarbonat entspricht optisch der höchsten Güteklasse und ist als klare oder getönte Variante für jeden Einsatz erhältlich.
  • Zuverlässiger Schutz des Gesichts. Das Visier schließt perfekt mit dem Helm ab: Die spritzgegossene transparente Schirmabdeckung schützt optimal vor dem Eindringen von Partikeln auf die Innenseite des Visiers.
  • Visier aus Polycarbonat mit uvex supravision excellence. Beschichtungstechnologie: Gekennzeichnet nach den Verwendungsbereichen 3 (Flüssigkeiten) und 9 (Schmelzmetall und heiße Festkörper).
  • In zwei Befestigungsausführungen erhältlich: magnetische Hebelarme oder selbstverriegelnde Magnetverschlüsse.
  • Kombinierbar mit verschiedenen Industrieschutzhelmen. Dazu zählen: uvex pheos E-S-WR, uvex pheos B-S-WR und dem Höhenarbeitsschutzhelm uvex pheos alpine (für die Kombination mit dem Helm uvex pheos alpine ist ein Visieradapter 9790.067 notwendig).
  • Kombinierbar mit Kapselgehörschutz. Wie zum Beispiel uvex K2H und uvex K2H magnet.

Ob zum Schutz gegen Splitter oder Funken, bei Arbeiten mit lauten Maschinen oder in luftigen Höhen: Das modulare System von uvex pheos lässt sich schnell und einfach an jeden Anforderung anpassen – alle Komponenten fügen sich optimal in die ergonomische Konstruktion ein.

Neben dem Visier kann der Kapselgehörschutz ganz einfach moniert werden. Die Kapselpolster aus extra-weichem Memory Foam sorgen für ein angenehmes Tragegefühl – mit dem magnetischen Verschluss-System kann der uvex pheos K2H Kapselgehörschutz bei Bedarf einfach und schnell montiert werden.

Messbar mehr Entlastung bei Schutzhelmen

uvex i-gonomics definiert Tragekomfort ganz neu: Das innovative Produktsystem überzeugt durch ergonomische Passform, leichtes Gewicht und ideale Klimaeigenschaften. Für Schutzhelme bedeutet das ein angenehmeres „Kopfgefühl“ und optimale Beweglichkeit – so kann auch unter extremen Bedingungen jederzeit die maximale Leistung abgerufen werden.

Der Erfolg der Synthese aus Komfort- und Sicherheitsfunktion spiegelt sich deutlich im Relief-Index des uvex pheos visor wider. Mit einem Mittelwert von 4,57 auf einer Skala zwischen 0 und 5 weist das Helm-Visier-System den höchsten Wert aller i-gonomics-Produkte auf. Der force-Index wurde dabei über die exakte Bestimmung des Drehmoments im Nackenbereich mit Unterstützung der Technischen Universität Chemnitz geprüft. Auf einer Skala von 0,9 bis 0,4 Nanometer lag er bei ausgezeichneten 0,47 Nanometer, was auch bei langdauerndem Helm-Visier-Einsatz einer insgesamt sehr guten Entlastung des Kopf- und Nackenbereichs entsprach.

Mit einem Eigengewicht von 230 Gramm lag auch das Polycarbonat-Visier sehr nahe am ausgewiesenen Minimalgewicht von 200 Gramm; für den weight-Wertungsfaktor ergab das im Relief-Index 4,6 Punkte. Auch hier entlastet das geringe, gut ausbalancierte Gewicht vor allem bei Beugungen des Kopfes in den Nackenbereich hinein.

Den höchsten der drei Indexwerte erzielte das uvex pheos visor-System beim Wertungsfaktor clima. Hierbei wurde eine für die Qualität des Visiers ausschlaggebende Funktion, nämlich die Beschlagfreiheit auch unter extremen klimatischen Bedingung geprüft. Die Messung der sogenannten „AntiFog-Performance“ lag bei 29 von 30 möglichen Punkten, im clima-Index 4,8 von möglichen 5 Punkten. Das ist nah am Optimum der aus Sicht von uvex aktuell technisch realisierbaren Möglichkeiten und bestätigt den durchweg hohen Komfort, den die Schutzhelm-Visier-Kombination im Einsatz bietet.

Aktuell hat der Kapselgehörschutz die letzte Phase der Zertifizierung abgeschlossen. Seit Mitte Juni 2016 ist der Helm in der vollständigen Kombination mit Visier und Gehörschutz erhältlich. Wir freuen uns 😉

Den Helm erhalten Sie hier: Link zum Webshop.

 

Quelle:
uvex Arbeitsschutz

Advertisements